O&O DiskRecovery
O&O Software GmbH, DE

O&O DiskRecovery

NEU: Version 14
O&O Discrecovery kann Ihre defekten oder gelöschten Dateien schnell und einfach wiederherstellen.
Windows 10/8/7, 2019/2016/2012/2008
Verfügbare Sprachversionen:
DE EN

Informieren

Herunterladen

Informieren

O&O DiskRecovery sucht und rekonstruiert versehentlich gelöschte oder durch Softwarefehler verlorene Daten. Dabei prüft O&O DiskRecovery jeden Sektor der Festplatte, der Speicherkarte oder des USB-Sticks nach verlorenen Dateien. Versehentlich gelöschte Dateien lassen sich auch direkt von Digital-Kameras, Speicherkarten und USB-Sticks wiederherstellen, sofern diese unter Windows als Laufwerk unterstützt werden.

Eine Datenrettung kann mit der Instant-Installation von O&O DiskRecovery durchgeführt werden, ohne wichtige Datenbereiche zu überschreiben. Die Installation erfolgt über einen zweiten Rechner, die Dateien werden über einen portablen Datenträger oder im Netzwerk zur Verfügung gestellt.

Einbindung Datensicherung

Erstmalig lassen sich Datensicherungen einbinden, die mit O&O DiskImage erstellt wurden. Um einen Datenverlust aufgrund eines Hardware-Defektes zu vermeiden, kann mit dem gesondert erhältlichen O&O DiskImage eine forensische Sicherung erstellt werden. Bei dieser umfassenden Sicherung werden auch die – vermeintlich – freien Speicherplätze gesichert, so dass zu einem späteren Zeitpunkt eine Datenrettung durchgeführt werden kann, ohne die ursprüngliche Hardware belasten zu müssen.

Unterschiede der Versionen

Die Professional Edition eignet sich vor allem für Endanwender, die Daten auf ihrem eigenen System retten möchten, es handelt sich um eine rechnergebundene Lizenz.

Die Admin Edition darf auf eine beliebige Anzahl an Rechnern innerhalb eines Unternehmens durch die lizenzierte Person eingesetzt werden. Die Admin Edition ist ideal für alle Unternehmen, die Daten von eigenen Rechnern retten müssen und die Kosten einer Einzellizenzierung sparen möchten.

Die Tech Edition erlaubt die Anwendung von O&O DiskRecovery auf unternehmensfremden Rechner. Der lizenzierte Techniker darf mit einer Lizenz beliebig viele Rechner bearbeiten. Die Tech Edition ist ideal für alle Unternehmen, die Datenrettung als Dienstleistung ihren Kunden anbieten.

Eine Besonderheit der Admin und Tech Edition ist die Möglichkeit, ein Bootmedium (startbarer Datenträger) auf Basis von Windows PE 3.0 zu erstellen. Ihr Bootmedium enthält neben O&O DiskRecovery verschiedene O&O Systemrettungsprogramme, mit denen Sie Zugriff auf die Windows-Registry oder auf gespeicherte Dateien erhalten.

Richtiges Verhalten im Fall von Datenverlust

Wenn Sie versehentlich gelöschte Dateien wiederherstellen möchten, sollten Sie alle weiteren Schreibvorgänge auf dem betroffenen Datenträger so weit wie möglich vermeiden.

Sollte O&O DiskRecovery im akuten Notfall noch nicht auf Ihrem Rechner installiert sein, steht Ihnen die Instant-Installation zur Verfügung. Sie benötigen dafür einen zweiten Rechner und einen Wechseldatenträger (z.B. USB-Stick, externe Festplatte). Starten Sie dann die Installation auf dem zweiten Rechner und speichern Sie die „Instant-Installation“ auf den Wechseldatenträger. Diesen können Sie im Anschluss an den eigentlichen Rechner (Zielrechner), von dem Sie Daten retten möchten, anschließen und O&O DiskRecovery von dort aus ausführen. Sie umgehen damit die vollständige Installation auf dem Zielrechner, bei der sonst möglicherweise für die Datenrettung wichtige Bereiche der Festplatte überschrieben werden könnten.

Einschränkungen der Testversion

Wichtig für die Testversion: Wenn Sie mit O&O DiskRecovery einen Suchlauf durchführen erhalten Sie einen Eindruck welche Daten (abhängig von der Art des Datenverlusts) wiederhergestellt werden können. Für die eigentliche Wiederherstellung benötigen Sie eine Lizenz. Mit der Testversion können Sie aber bereits über die für bestimmte Dateiformate integrierte Vorschaufunktion erkennen ob z.B. die gelöschten Fotodateien gefunden werden können. Sie können den Suchlauf auch jederzeit abbrechen und die Analyseergebnisse der „Datenrettung“ speichern. So müssen Sie den Suchlauf nicht mehrfach durchführen. Wenn Sie die Ergebnisse der Vorschau überzeugen, können Sie jederzeit eine Lizenz erwerben und anschließend die Software ohne Neuinstallation freischalten.


Weitere Informationen:

Weitere Seiten auf www.sharible.de:
© 2011 - 2019 Alexander Vogel Datentechnik